Was ist ‚Lesen steckt an‘?

 

Bildung ist uns nicht angeboren. Kinder lernen am besten, wenn sich Eltern, Lehrer und Vorbilder für ihre Bildung interessieren und sich entsprechend engagieren.

Genau da setzt das Projekt „Lesen steckt an – TV-Zeitungspate 2015/16“ der Sparkasse Mittelmosel, Sparkasse Trier und Kreissparkasse Bitburg-Prüm in Zusammenarbeit mit dem Trierischen Volksfreund an. Mit unserer Gemeinschaftsaktion wollen wir in die Bildung Ihrer Schüler investieren und sie gezielt fördern. Durch die Einrichtung einer kostenlosen Leseecke und der kostenfreien Lieferung der regionalen Tageszeitung für ein Jahr, wollen wir der Zeitung einen festen Platz in Ihrer Schule und im Schulalltag geben. Dadurch erhalten Ihre Schüler täglich die Möglichkeit sich über regionale Themen ihrer Heimat und Nachrichten aus aller Welt zu informieren und können mitreden.

Eine Studie aus dem Pisa-Siegerland* beweist schon lange: Finnische Kinder, die Zeitung lesen, sind klüger. Sie weisen nicht nur eine höhere Lesekompetenz auf, sondern schneiden auch in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern am besten ab.

*(Quelle: Pisa-Detailauswertung/University of Jyväskylä/2006)

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *